Mariella Habsburg - Tischmöbel aus Wien | Joseph Frank
15750
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15750,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

About This Project

Josef Frank

Ich verehre diesen österreichischen Architekten, der vor dem zweiten Weltkrieg nach Schweden emigrieren mußte.

Mit seinen Planungen von Häusern und Entwürfen von Stoffen und Möbeln bewies er zeitlosen Stil.

Seine Häuser sind modern und gemütlich. Er meinte daß nüchtern gebaut aber ruhig opulent eingerichtet werden solle, nach dem Motto: Mauern kosten mehr als Vorhänge, die kann man ja beizeiten austauschen.

Er prägte damals den Satz: „Man kann alles verwenden, was man verwenden kann.“

Auch diesen Satz finde ich schön, auch ich sammle formschöne Tische und gebe Ihnen neuen Pfiff.

Bei diesem meinem Tisch kam mir JF in den Sinn und daher kommt sein Name.

Besichtigung in meinem Atelier im achten Bezirk nach Absprache jederzeit möglich.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und kommen Sie ihn sich anschauen, live natürlich sind die Dinge doch sehr anders als am Photo.

Sie haben Intersse an diesem Tisch und möchten mehr dazu wissen, etwa den Preis oder die Liefermöglichkeiten, dann schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen. Wenn Sie direkt mit uns sprechen möchten, geben Sie im E-Mail auch Ihre Telefonnummer an.

Informationen zu diesem Tisch anfordern